THEMEN

Wie man Narzissenzwiebeln anbaut und lagert

Wie man Narzissenzwiebeln anbaut und lagert

Sein Name stammt aus der Legende des antiken Griechenland und aus Mythos der Narzisse das beschäftigt sich mit dem Thema Schönheit mit zarter Rücksichtslosigkeit. Wenn wir auch welche in unserem Garten oder auf unserem Balkon haben möchten, ist es besser zu lernen, wie man Narzissenzwiebeln züchtet und lagert, und so zu sehen, wie sie immer wieder blühen.

Diese Pflanze kann auch bei gefunden werden wilder ZustandEs gibt zahlreiche Sorten, die sehr einfach angebaut werden können, um im Frühjahr eine zu bekommen herrliche Blume mit sehr raffinierten Formen und mit einer starken symbolischen Bedeutung. Da es sich um eine Zwiebel handelt, gibt es Ähnlichkeiten mit der niederländischen Tulpe, aber jetzt werden wir speziell sehen, wie wir uns verhalten müssen, um reichliche und duftende Ergebnisse zu erzielen.

Narzissenzwiebeln: Eigenschaften

der wissenschaftliche Name ist Narzisse und gehört zur botanischen Familie von Amaryllidaceaeist eine Pflanzengattung mit europäischem Ursprung, die wir auch in Italien sehr leicht finden können. Unter den vielen Sorten auf dem Markt können wir einige häufigere wie die erwähnen Poeticus (wilde Narzisse oder Mai-Blume), la Jonquilla (Narzisse), la Tazetta und die Narzissenposaune auch genannt Pseudonarcissus.

Über die spezifischen Merkmale der vielen vorhandenen Sorten hinaus können wir diejenigen identifizieren, die allen gemeinsam sind und die unsere Narzisse identifizieren. Es geht um einen Knollenkrautpflanze, mehrjähriger Typ mit Frühlingsblüte. Die Besonderheit liegt gerade in der Gegenwart einer unterirdischen Zwiebel, aus der Blätter und Blüten hervorgehen und die sich durch kleine Wurzeln am Boden festsetzt. Wie sie existieren Narzissen in verschiedenen FormenEs gibt auch Zwiebeln verschiedener Formen, mehr oder weniger oval, aber alle sind mit einer braunen Beschichtung bedeckt, die dazu dient, das Erzeugerteil zu schützen und dessen Verrottung zu verhindern.

Diejenigen, die bereits versucht haben zu lernen, wie man das kultiviert und bewahrt Narzissenknollen er weiß, im richtigen Moment kommt ein gerader gerader Stiel mit einer Länge von 20 bis 70 cm heraus, der aus einem Satz langer lanzettlicher Blätter besteht, um die sich ein Hülle der gleichen Farbe aber sehr konsequent. Es schützt auch, diesmal die neuen Blätter. Nach den Blättern erscheint die Blume auch fast immer nur vom selben Stiel, außer bei einigen spezifischen Sorten, bei denen es mehrere Gruppen gibt. Alle Blumen haben Götter Blütenblätter, die sich nach außen öffnen, angeordnet um eine Paracorolla, die manchmal eine sehr ausgeprägte Form haben kann und einer Trompete ähnelt.

Narzissenblüte ist in der Regel weiß oder gelb Aber es gibt viele Farbkombinationen, die sich nicht langweilen. Die beiden Farben erzeugen mit äußerster Fantasie Designs und Formen auf den Blütenblättern. Im Laufe der Zeit wurden auch spezielle Sorten mit rosa oder orangefarbenen Blüten geschaffen.

Narzissenzwiebeln: wie man sie züchtet

Solch eine schöne Blume mag schwierig zu züchten sein, aber zum Glück ist es nicht so und jeder kann großartige Ergebnisse erzielen, ohne verrückt werden zu müssen, wenn er zu vielen fachmännischen Anweisungen für grüne Daumen folgt. Wir haben es tatsächlich mit einem zu tun sehr widerstandsfähige und rustikale Pflanze, Das passt sowohl in einen Garten oder in ein Blumenbeet als auch auf eine Terrasse oder einen Balkon. Es ist immer und auf jeden Fall eine dekorative Pflanze der raffiniertesten.

Es blüht im Frühling und dann im folgenden Frühling, weil es einer ist mehrjährige Pflanze, Das Wichtigste ist, die Blume zu schneiden, wenn sie verblasst, und die Zwiebel auf natürliche Weise trocknen zu lassen, damit sie sich auf die nächste Saison vorbereiten kann.

Wenn wir die Narzisse in einen Garten einführen, ist es gut, eine Position zu finden, in der sie nicht mit mechanischen Mitteln wie Rasenmähern erreicht werden kann, und wenn wir sie in Gesellschaft bringen wollen, ist es gut, andere zu nehmen Knollenpflanzen wie Tulpen oder entscheiden Sie sich für mittelgroße immergrüne Pflanzen. Die beste Zeit, um Narzissenknollen zu pflanzen, ist der Herbst von Oktober bis Ende Dezember. Nehmen Sie die Glühbirne und begraben Sie sie bei ca. 7 cm tief und den Abstand zwischen einer Glühbirne und einer anderen von mindestens 25 cm im Boden belassen, wenn sie sich in einer Vase befinden, können sie auch gruppiert werden.

Sobald es fertig ist, müssen wir sofort ein wenig aber nur einmal gießen, dann kein Wasser bis zum Frühjahr, aber selbst wenn das Klima weniger starr wird, dürfen wir niemals im Überfluss sein, da die Narzisse normalerweise mit Regenwasser zufrieden ist und stark unter Wasserstagnation leidet. Aus diesem Grund ist es besser, wenn wir verwenden die sandigen Böden und wir vermeiden tonige, harte und kompakte, die das Wasser nicht gut ablassen.

Dort Düngung Im Allgemeinen ist es nicht notwendig, wir können es nur vor der Blüte sehr leicht machen, dann wird es auch schädlich.

Wie Narzissenknollen zu lagern

Die Lagerung der Zwiebeln ist sehr wichtig, da wir auf diese Weise auch während des Jahres zukünftige Blüten sichern, ohne auf unansehnliche künstliche Pflanzen zurückgreifen zu müssen. Es ist teilweise richtig, dass die Zwiebeln im folgenden Jahr "von selbst" blühen, es ist notwendig Lassen Sie sie in den Wintermonaten nicht verrotten oder verdorren. Mal sehen wie. Entwurzeln Sie sie einfach vom Boden, wenn die Blüte vorbei ist, und lassen Sie sie vollständig austrocknen. Zu diesem Zeitpunkt werden sie bis zur nächsten Saison in einer Papiertüte an einem kühlen und dunklen Ort aufbewahrt

Narzissenzwiebeln: Sind sie giftig?

Es gibt eine wichtige Sache über Narzisse zu wissen, die uns jedoch nicht erschrecken sollte, sondern uns nur in die Lage versetzt, nicht von ihnen verletzt zu werden. Seine Glühbirnen enthalten ein giftiges Alkaloid, Narziss, was sowohl für Tiere als auch für Menschen sehr gefährlich ist. Es kann sogar tödlich sein, wenn Sie zu viel einnehmen, und das Problem ist, dass die Zwiebeln einigen Arten wilder Zwiebeln sehr ähnlich sehen können.

Narzissenzwiebeln mit hoher Keimrate

Wenn Sie so weit gekommen sind, liegt es daran, dass die Narzisse Sie anzieht und Sie auch alles wissen, was Sie wissen müssen, um zu kultivieren und zu bewahren Narzissenzwiebeln Alles, was bleibt, ist, einige bequem online zu kaufen. Zum Beispiel finden Sie eine Packung mit 5 Stück mit gemischten Farben für weniger als 10 Euro und solche mit einer hohen Keimrate.

Sie könnten auch an unseren verwandten Artikeln interessiert sein:

  • Wie man Tulpen züchtet
  • Tulpe: Bedeutung


Video: Narzissen an der Holzwarche (Januar 2022).