THEMEN

Kolloidales Silber: Definition und Verwendungsmethoden

Kolloidales Silber: Definition und Verwendungsmethoden

Es hat nichts mit Juwelen zu tunKolloidales SilberEs ist in der Tat eine Verbindung, die antibakterielle, antivirale und antimykotische Eigenschaften haben sollte. Die Bedingung ist ein Muss und pflichtbewusst umsichtig, da derzeit viele Diskussionen über ihre tatsächliche Wirksamkeit und ihre Verwendung in Wellen geführt werden. In letzter Zeit scheint es wieder in Mode zu sein, es sind noch einige Aspekte hinsichtlich seiner Eigenschaften zu klären, aber es bleibt klar, dass diese Substanz keine bekannten Funktionen im Körper hat und kein essentielles Mineralstoffzusatz ist.

Vor langer Zeit wurde kolloidales Silber zur Behandlung verwendet sowohl interne als auch externe Infektionen, als es nicht viel anderes zu verwenden gab, aber als Penicillin entdeckt wurde, wurde es fast archiviert. Es hat vor kurzem ein Comeback als natürliches antibakterielles Mittel erlebt, insbesondere unter denen, die sich für alternative Medikamente entscheiden.

Kolloidales Silber: Definition

Dieses besondere Silber wird als flüssige Verbindung definiert, die das Ergebnis der Zusammenstellung vieler kleiner Buchstaben ist in Wasser suspendierte Silberpartikel die gereinigt, dann demineralisiert, destilliert oder bi-destilliert werden muss.

Wenn wir das kaufenKolloidales Silber Wir finden es in Form von Produkten, die sowohl für den internen als auch für den externen Gebrauch geeignet sind. Da es aus vielen Mikropartikeln besteht, muss es mit der Pipette aufgetragen werden, die sich normalerweise in dem Glasbehälter befindet, in dem es verkauft wird. Alternativ kann auch ein Sprühspender eingesetzt werden.

Die Konzentrationen dieser Produkte können von 10 ppm (parts per million) bis zu 50 ppm variieren. Angesichts der vielen Zweifel an seiner Wirksamkeit ist es fraglich, ob es leicht zum Verkauf zu finden ist. Nicht in den Vereinigten Staaten zum Beispiel, wo die Food and Drug Administration verbot seinen Verkauf im Jahr 1999 und hielt es für unsicher. In Italien können einige Medikamente auf Silberbasis ohne besondere Schwierigkeiten gekauft werden, aber es gibt kein echtes kolloidales Silber, sondern Silber in anderen Formen, das mit anderen Molekülen verbunden ist. Darüber hinaus handelt es sich bei allen Produkten um Produkte, die zur äußerlichen Anwendung auf der Haut bestimmt sind und nicht eingenommen werden dürfen. Auch wenn wir durch Assoziation von Ideen daran denkenKolloidales SilberTatsächlich enthalten diese Arzneimittel nicht die betreffende Substanz, sondern eine völlig andere Verbindung, die vor allem von der AIFA zugelassen ist.

Kolloidales Silber: Vorteile

Wann kann es uns einfallen, dieses Produkt zu verwenden? Hier sind einige Beispiele.

  • Augeninfektionen;
  • Ohr-Infektion;
  • Nebenhöhleninfektion
  • Infektionen der Bronchien und Atemwege;
  • Erkältungen oder Grippe
  • Zahnfleischentzündung;
  • Halsschmerzen durch Infektionen verursacht.

Im Allgemeinen sind dies Situationen, die mit dem Vorhandensein von zusammenhängen bakterielle Infektionen, viral oder pilzartig, und es muss betont werden, dass seine Wirksamkeit nicht bestätigt wurde. Fragen Sie Ihren Arzt um Rat, aber Sie werden feststellen, dass es auch in der medizinischen Gemeinschaft selbst widersprüchliche Meinungen gibt.

Kolloidales Silber: Verwendungsmethode

Wenn die Verbote der mit der Sicherheit des Produkts verbundenen Verbände theoretisch nicht berücksichtigt werden, kann seine Verwendung theoretisch sowohl intern als auch extern erfolgen. Ein Medikament, das enthält Kolloidales Silber Es kann dann in Form von Tropfen oder mit Sprühspendern auf Wunden aufgetragen werden. Auch als Spray kann es auf die Schleimhäute im Hals aufgetragen werden. Es kann geschluckt oder einige Minuten unter der Zunge belassen und dann geschluckt werden. Es kann zum Gurgeln oder als lokal anzuwendende Nasentropfen verwendet werden.

Die Dosierung variiert von Zeit zu Zeit, es ist sehr wichtig, sie zu respektieren, weil die Nebenwirkungen Sie sind anders.

Nebenwirkungen von kolloidalem Silber

Wenig kommuniziert, die Nebenwirkungen sind vorhanden und es ist wichtig, sie zu kennen, bevor Sie die darin enthaltenen Produkte verwenden Kolloidales Silber.

Eine mögliche Anreicherung dieses Metalls in Geweben und Organen wie z die Nieren, Muskeln, Leber, Milz, Gehirn, Darm und Haut es kann gesundheitsschädlich sein. Die Haut würde bläulich-grau werden. Es ist derArgyriaEin Problem, das lokal oder allgemein sein kann, aber irreversibel und nur kutan ist. Durch orale Einnahme von kolloidalem Silber oder äußerliche Anwendung auf Haut und Schleimhäuten können Reizungen oder allergische Reaktionen auftreten.

Diese Frage hängt eng mit den individuellen Reaktionen der Personen zusammen, die sie verwenden. Einige Personengruppen sind besser dran, diese Art von Produkt nicht in Betracht zu ziehen, da es angesichts des damit verbundenen Risikos dringend davon abgeraten wird. Zum Beispiel Frauen in der Schwangerschaft und Stillzeit weil Silber die Plazenta passieren und den Fötus schädigen kann, was zu Anomalien des Ohrs, des Gesichts und des Halses führen kann.

Ein weiterer verwandter Artikel von uns, der Sie interessieren könnte, ist Kolloidales Silber: Eigenschaften, Verwendung und Preise

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, folgen Sie mir auch auf Twitter, Facebook und Instagram


Video: - Chronische Entzündungen bei Hund und Katze mit Dr med vet Jutta Ziegler (Januar 2022).